Bmw 1er Interieurleisten folieren

Folieren der Spiegel bzw. der Spiegelkappen und der Interieurleisten beim BMW 1er ist nicht schwer. Ich als Laie habe zum ersten mal foliert und möchte mein gesammeltes Wissen nun mit Ihnen Teilen.

Produkte

Für die Folierung der Spiegelkappen, der Intereurleisten, also Frontleiste, Start-Stopp-Knopf und Türgriffe innen verwendete ich die selben Produkte:

  • 3M DI-NOC CA-421 Carbon Folie mit 3D Struktur Schwarz 30cm x 122cm
  • 3M DI-NOC CA-421 Carbon Folie mit 3D Struktur Schwarz 10cm x 122cm
  • Chizzler Rakel Farbe Pink

Die Folie von 3M ist auf der Klebeseite mit feinen Kapillaren (feine Rillen) ausgestattet. Es entstehen beim Aufkleben also viel weniger Blasen als bei herkömmlichen Folien.

Der Rakel kam bei gebogenen Stellen, wie beim Spiegel, zum Einsatz. Aber auch das Umknicken und Festdrücken der Folie auf der Rückseite des Gegenstandes funktioniert mit einem Rakel viel besser.

Pflicht ist unbedingt ein gewöhnlicher Haarfön. Durch Föhnen der Folie wird diese weich und elastisch. Besonders bei den Spiegeln und Anheften der Kanten ist das wichtig.

Bilder

Demontage

Vor dem Verarbeiten dache ich, ob ich die Folie direkt im und am Fahrzeug anrakeln soll.

Im Nachhinein war ich froh, dass ich alles demontiert hatte, weil die Arbeit auf einem Tisch viel einfacher ist. Ausserdem sollen die Folienränder nicht sichtbar sein und das funktioniert eben nur mit demontiertem Werkstück.

Bmw 1er Interieurleisten demontieren

Die Demontage der Interieurleisten beim BMW 1er funktioniert erschreckend einfach. Wer das noch nie gemacht hat, meint, die Leisten sitzen Bombenfest. Dem ist nicht so.

  • Die Intereurleisten an den Türgriffen und am Armaturenbrett sind nur gesteckt. Einfach mit etwas Zug oder einem Schraubenzieher abziehen.
  • Die Leisten in der Mittelkonsole und die Umrandung des Aschenbechers ist geschraubt! Dazu muss die komplette Mittelkonsole ausgebaut werden. Das dauert etwa 1 Stunde. Eine ausführliche Anleitung gibt es hier.
  • Der Start-Stopp-Knopf kann nicht wie die Intereurleisten einfach abgezogen werden. Zuerst den mittleren Lüftungsschacht ausbauen. Mit 2 Kreditkarten an der Oberkante der Lüftung, also zwischen Lüftung und Armaturenbrett einführen und zusammendrücken. Danach die Lüftung oben aushebeln.
    Achtung, die Lüfung ist mit einem Kabel für Warnblinkanlage, DTC und Versperren-Knopf verbunden. Diesen hab ich nicht abgezogen. Danach kann der Start-Stopp-Knopf ausgebaut werden. Etwas friemelig, aber es geht.
  • Die Spiegelkappen können mit etwas Ruckeln ganz einfach vom Spiegel abgezogen werden. Zumindest beim Bmw 1er Cabrio von 2008.

Verarbeitung

Zuschneiden

Nach dem Ausmessen der Folie kommt der Zuschnitt. Die Folie lässt sich mit einer Schere oder einem Cutter-, oder Teppichmesser einfach schneiden.

Vorbereitung

Die zu beklebenden Stücke wurden zuerst mit Spüli vorgereinigt und dann mit Spiritus abgewischt. So die Empfehlung vom Folienhersteller 3M. Die Umgebungstemperatur soll beim Folieren mindestens 16° C. betragen.

Folie Anbringen

Die Schutzfolie wird abgezogen und die Klebeschicht freigelegt. Das Werkstück mittig Plazieren und Folie mit Hand oder Rakel andrücken. Meistens ist jetzt schon alles Blasenfrei. Wenn Blasen Auftreten, kann die Folie wieder abgezogen und erneut aufgebracht werden.

Bmw Spiegel folieren

Experten können einen Spiegel womöglich mit einem Stück Folie folieren. Für mich war das ohne unschöne Falten unmöglich. Ich habe 2 Stücke genommen und eine Reißverschlussnaht in der Mitte des Spiegels gemacht. Das sieht echt Spitze aus!

Bestellen

Die Folien hab ich bei foliencenter24 bestellt. Lieferung wurde sofort nach Österreich versandt. 2 Tage nach der Übereweisung war die Folie da.

Aussenfolierung

Da mir noch etwas Folie übrig geblieben ist werde ich wohl an der Frontschürze noch etwas folieren. Das wird dann gleich am Fahrzeug gemacht. Über die Ergebnisse werde ich berichten.

Fazit

Ich würde die 50 Euro für die Folien jederzeit wieder investieren. Der Zeitaufwand war etwa 6 Stunden. Der Carbonlook sieht nun um einiges edler aus, also die Standardleisten glaciersilber oder kaschmirsilber.

Sei sozial und teile

Über den Autor Andreas Grundner

Ich bin Wordpress, Joomla, Typo3 Integrator, Unix Rootserver Administrator und Webanwendungsprogrammierer. Mittlerweile habe ich über 70 Webprojekte weitgehend selbstständig mit enger Kundenabsprache realisiert. Ich bin auf One Page Websites auf Wordpress-Basis spezialisiert, biete aber auch Suchmaschinenoptimierung (SEO), Blogs, Facebook, Youtube und Google+ Seiten an. Meine Verpflichtung gilt dem Datenschutz, meine Leidenschaft dem Finden und Aufzeigen von Sicherheitslücken in Webanwendungen.

4 Reaktionen zu Bmw 1er Interieurleisten folieren

  1. Elisabeth
    15.07.2015 at 08:37 · Antworten

    Toller Artikel! Hat mir mal einen Einblick gegeben wie das funktionieren kann bzw. soll.

    Ist jetzt halt die Frage ob das auch eine Frau hinkriegt haha 🙂

    LG aus Graz
    Elisabeth

  2. M.Schneider
    11.08.2013 at 10:49 · Antworten

    Moin.
    Also die Anleitung habe ich natürlich erst nach der eigenen Folierung gefunden, so ein mist…
    habe mich auch daran gewagt und es sieht soweit richtig geil aus, jedoch beklebe ich auch die mittelkonsole… um den schaltknau ging noch leicht, bin jetzt aber an dem ablagefach angekommen und habe keine ahnung wie ich das alles ausbaue um es zu folieren 🙁

  3. Hans
    05.11.2012 at 21:01 · Antworten

    Super, danke! Die silbernen Leisten finde ich gelinde gesagt unschön. Wirkt, als hätte man vergessen, die Dinger zu lackieren. Wie bei meinem alten R4 🙂

Meinung sagen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.