Jamie Curry von Jamie’s World

Mittlerweile hat Jamie Curry mit Ihrer Facebook-Seite „Jamie’s World“ fast 10 Millionen Fans. Begonnen hat die Neuseeländerin Jamie Curry mit Kurzvideos auf Ihrer Facebook-Seite „Jamie’s World„. Nun hat Sie auf Youtube erweitert und verdient mit Werbeeinschaltungen auf Jamies World Youtube Videos und ihrem Onlineshop auf jamiesworld.com hunderte Dollar pro Monat.Ab sofort sind Jamie Curry’s Merchandiseartikel à la „keep calm and curry on“ auf den Markt.

Merchandise Artikel

Die 17-jährige Neuseeländerin Jamie steigt nun mit Merchandise-Artikel wie T-Shirts und Caps mit der Aufschrift „Keep calm and Curry on“ ein. Später möchte Sie eventuell noch weitere Merchandise-Artikel wie Schlafanzüge herstellen lassen und vertreiben.

Jamies World Shop

Jamie’s World Sweatshirts können ab sofort auf jamiesworld.com um $25,– pro Stück bestellt werden.

Jamie Curry’s sister

Jamie speaks about private things like age and sister

Eines der beliebtesten Videos von Jamie ist eines wo sie Informationen über das Projekt Jamie’s World und sich selber preis gibt. Jamie Curry spricht auch über Ihre Schwester sowie über Ihr alter.

Jamie Curry und Channing Tatum

Über die Gerüchte von Jamie Curry und Channing Tatum äußert sich Ihre enge Freundin Jamie McDell in einem Youtube-Song-Video.

Die junge Musikerin Jamie McDell taucht hin und wieder auch in Jamie’s World auf und betreibt auch Ihren eigenen Youtube Channel mit über 115 Videos.

Jamie Currie Facebook-Seiten Titel Bild

Jamie Curry Piano Princess

In diesem Sinne, keep calm and curry on!

Virales Marketing

Curry Jamie hat bereits über 120 virale Kurzfilme gedreht und auf Ihrer Facebook Seite veröffentlicht. Neuerdings stellt Sie Ihre Werke auch auf Youtube und verdient dort mit ihren viralen Videos mit Werbeeinschaltungen Geld. Ihre Videos dreht Sie mit einer Canon EOS Spiegelreflexkamera und schneidet sie allesamt selber mit Ihrem eigenen Macbook und der dazu mitgelieferten Software.

Sei sozial und teile

Über den Autor Andreas Grundner

Ich bin Wordpress, Joomla, Typo3 Integrator, Unix Rootserver Administrator und Webanwendungsprogrammierer. Mittlerweile habe ich über 70 Webprojekte weitgehend selbstständig mit enger Kundenabsprache realisiert. Ich bin auf One Page Websites auf Wordpress-Basis spezialisiert, biete aber auch Suchmaschinenoptimierung (SEO), Blogs, Facebook, Youtube und Google+ Seiten an. Meine Verpflichtung gilt dem Datenschutz, meine Leidenschaft dem Finden und Aufzeigen von Sicherheitslücken in Webanwendungen.

10 Reaktionen zu Jamie Curry von Jamie’s World

  1. Bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und Dein Blog gefällt mir richtig gut. Ich werde jetzt hier mal öfter reinschauen.

    Viele Grüße

  2. mike
    11.03.2014 at 00:22 · Antworten

    Es gibt schon ein paar Glückspilze im Netz. Doch nachvollziehen kann ich es nicht. Egal… muss ich auch nicht 😀

  3. Hannes
    01.03.2014 at 17:54 · Antworten

    Ein guter Anfang! Ich wünsche ihr den Erfolg! Talent ist leider heutzutage nicht mehr alles :S
    Man muss halt noch „entdeckt“ werden.
    Das geht durch YouTube denk ich am ganz gut und ist durchaus realistisch 🙂
    So hat es J. Bieber ja auch gemacht…
    Grüße Hannes

  4. paulo
    22.01.2014 at 17:11 · Antworten

    Ich verstehe immer nicht wer solchen Personen folgt oder alle Videos sich anschauen möchte. Es gab doch einen Schweden der hatte mehr als 12 Mio. Abonnenten oder so, der hat auch nur auch solche Videos veröffentlicht.

    Ich denke es wird einige tausende $ im Monat sein, hunderte sind etwas zu wenig dafür.
    Es gibt ja einige Agenturen die sogar von den Einnahmen aus YT leben.

  5. Lami
    16.01.2014 at 13:01 · Antworten

    Virale Videos sind ja meistens für Zuschauer und Ersteller ein Gewinn, solange sie wirklich an Bekanntheit gewinnen. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass es recht schwer ist, ein Video so zu promoten, dass es ausreichend Leute sehen. Oft gehört ne Portion Glück dazu, dass das Video wirklich den Nagel auf den Kopf trifft und weitergeschickt wird.

  6. mike
    12.01.2014 at 16:47 · Antworten

    Bin auch Musiker und hab schon das ein oder andere Video erstellt. Ich muss mich da langsam mal wieder dran setzen.^^

    • admin
      12.01.2014 at 17:08 ·

      Hi Mike!
      Kannst du uns ein Video von dir zeigen?

  7. Martin
    08.12.2013 at 12:47 · Antworten

    YouTube ist für uns Musiker und Bandmitglieder immer sehr interessant, aber leider auch zum Teil eine Traumwelt. Solche viralen Videos sind einfach inspirierend. Motivationsquelle Nummer eins für mich. Danke!

    • admin
      08.12.2013 at 14:15 ·

      Es ist definitiv nicht einfach virale Werbung bzw. virale Videos zu drehen. Allerdings lässt sich mit solch hohen Klickzahlen auch ordentlich etwas verdienen. Ob mit Affiliate- oder Display-Netzwerk-Werbung.

Meinung sagen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.