Parrot AR Drohne hacken – Zombie Drohne

Der Hacker Samy Kamkar hat es geschafft mit einer Parrot AR Drohne und einem aufgesetzten Raspberry Pi mit USB-Batterie und WLAN-Dongle andere Drohnen in Reichweite unter Kontrolle zu bringen.

Parrot Drone hack

Die Zombie-Drohnen-Software funktioniert folgendermaßen:

  • Software läuft auf einem Raspberry Pi das auf der Parrot AR Drohne sitzt
  • Die Drohne fliegt herum bis es andere Drohnen findet und hackt sich in das WLAN der Drohne
  • Trennt die WLAN Verbindung der Drohne
  • Übernimmt die WLAN Verbindung der Drohne
  • Hat jetzt folgende Kontrolle der Drohne

Download Parrot drone hack

Sein liebevoll genannter Hack „SkyJack“ steht jedem auf Github frei zum Download:

https://github.com/samyk/skyjack

Sei sozial und teile

Über den Autor Andreas Grundner

Ich bin Wordpress, Joomla, Typo3 Integrator, Unix Rootserver Administrator und Webanwendungsprogrammierer. Mittlerweile habe ich über 70 Webprojekte weitgehend selbstständig mit enger Kundenabsprache realisiert. Ich bin auf One Page Websites auf Wordpress-Basis spezialisiert, biete aber auch Suchmaschinenoptimierung (SEO), Blogs, Facebook, Youtube und Google+ Seiten an. Meine Verpflichtung gilt dem Datenschutz, meine Leidenschaft dem Finden und Aufzeigen von Sicherheitslücken in Webanwendungen.

3 Reaktionen zu Parrot AR Drohne hacken – Zombie Drohne

  1. Martina
    24.07.2014 at 09:34 · Antworten

    Heut zu tage ist einfach alles für jedermann möglich. Das ist der absolute Wahnsinn. Das Video ist total verständlich und nach vollziehbar.

  2. Bernd
    22.07.2014 at 15:32 · Antworten

    Heißt das, dass man sowohl seinen eigenen als auch den neu gesynchten Parrot parallel fliegen kann?? :-O

    • Andreas Grundner
      29.07.2014 at 13:44 ·

      Zurzeit ist noch viel Theorie und in der Praxis lässt sich das noch wenig umsetzen. Man kann sich aber beispielsweise ein Programm schreiben mitdem die Zombie-Drohne dann der eigenen Drohne nachfliegt.

Meinung sagen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.