Parrot AR Drohne hacken – Zombie Drohne

Der Hacker Samy Kamkar hat es geschafft mit einer Parrot AR Drohne und einem aufgesetzten Raspberry Pi mit USB-Batterie und WLAN-Dongle andere Drohnen in Reichweite unter Kontrolle zu bringen.

Parrot Drone hack

Die Zombie-Drohnen-Software funktioniert folgendermaßen:

  • Software läuft auf einem Raspberry Pi das auf der Parrot AR Drohne sitzt
  • Die Drohne fliegt herum bis es andere Drohnen findet und hackt sich in das WLAN der Drohne
  • Trennt die WLAN Verbindung der Drohne
  • Übernimmt die WLAN Verbindung der Drohne
  • Hat jetzt folgende Kontrolle der Drohne

Download Parrot drone hack

Sein liebevoll genannter Hack „SkyJack“ steht jedem auf Github frei zum Download:

https://github.com/samyk/skyjack

Sei sozial und teile

Über den Autor Andreas Grundner

Ich arbeite als Wordpress-, Joomla-, Typo3-, Magento-Integrator, Rootserver-Administrator und Webanwendungsprogrammierer. Meine Verpflichtung gilt dem Datenschutz, meine Leidenschaft dem Finden und Aufzeigen von Sicherheitslücken in Webanwendungen.

3 Reaktionen zu Parrot AR Drohne hacken – Zombie Drohne

  1. Martina
    24.07.2014 at 09:34 · Antworten

    Heut zu tage ist einfach alles für jedermann möglich. Das ist der absolute Wahnsinn. Das Video ist total verständlich und nach vollziehbar.

  2. Bernd
    22.07.2014 at 15:32 · Antworten

    Heißt das, dass man sowohl seinen eigenen als auch den neu gesynchten Parrot parallel fliegen kann?? :-O

    • Andreas Grundner
      29.07.2014 at 13:44 ·

      Zurzeit ist noch viel Theorie und in der Praxis lässt sich das noch wenig umsetzen. Man kann sich aber beispielsweise ein Programm schreiben mitdem die Zombie-Drohne dann der eigenen Drohne nachfliegt.

Meinung sagen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.