Auf dem Raspberry Pi 2 Model B und älteren Modellen sind standardmäßig nur Browser installiert, die sich mit responsive Design, CSS3 und HTML5 schwer tun. Auch Flash ist auf dem Raspberry Pi ein Problem. Updaten Sie Ihren Raspberry Pi und installieren Sie einen alternativen Browser wie Firefox. Hier das Tutorial für Raspbian.

Mit wenigen Linux-Kenntnissen und diesem Tutorial lässt sich die Installation eines ordentlichen Browsers bequem über das Terminal erledigen.

Firefox Browser auf Raspberry Pi installieren

Befolgen Sie die nächsten Schritte um Firefox ESR auf Ihrem Raspberry Pi zu installieren.

  1. LX Terminal öffnen
  2. Unix Befehl „su –“ ausführen
    Sie arbeiten nun als root-User in der Konsole
  3. Mit „sudo apt-get update“ und „sudo apt-get upgrade“ wird zuerst das Betriebssystem und alle Komponenten auf den neusten Stand gebracht.
  4. Nun den Befehl „sudo apt-get install firefox-esr“ ausführen.

Der Browser kann nun über Menu->Internet->Firefox ESR gestartet werden.

Must-have Raspberry Zubehör

Raspberry Pi Raspbian Update

  1. LX Terminal öffnen
  2. Unix Befehl „su –“ ausführen
    Sie arbeiten nun als root-User in der Konsole
  3. Unix Befehl „sudo apt-get update“ ausführen
    Die Paketlisten werden nun neu eingelesen. Es wird also nach Updates gesucht
  4. Unix Befehl „sudo apt-get upgrade“ ausführen
    Updates werden nun heruntergeladen und installiert

Nun ist Ihr Raspsberry Pi wieder am aktuellen Stand.

Unix Befehle

Da es sich bei Raspbian um eine Debian Linux-Variante handelt können Sie mit Linux-Befehlen die Sie über das Terminal ausführen viel erreichen. Sehen Sie sich dazu die wichtigsten Linux und Mac Unix Befehle an.