Wie wir unsere Alufelgen aufbereitet haben erfahren Sie in dieser Smart Repair Anleitung. Die Reparatur hält jetzt seit 3 Jahren und die Qualität der Smart Repair-Aktion kann sich sehen lassen. Die originalen BMW Alufelgen sehen trotz Hochdruckreiniger und Waschstraße aus wie neu. Der Lack glänzt, die Spachtelmasse und der Bremssattellack hält.

Die Smart-Repair-Aktion fand vor drei Jahren statt und hat trotz hartem Winterbetrieb, des Öfteren auch mit Schneeketten, stand gehalten. Alles kein Problem – die Felge sieht immer noch aus wie neu!

Kratzer und Schrammen auf Alufelgen

Unsere originalen BMW Styling 141 V-Speichen Felgen im Format 7×17 wurden vorwiegend im harten Salzburger Winter gefahren. Hin und wieder mussten sie sogar Schneeketten verkraften.

Alle 4 Stück Felgen waren durch die Münchner Vorbesitzerin sehr mitgenommen.

Smart Repair bei Alufelgen

Ohne Vorkenntnisse begann ich mit Anleitungen aus dem Internet meine originalen BMW Felgen mit Smart Repair zu reparieren.

ACHTUNG: Diese Reparaturmaßnahme ist nur bei leicht beschädigten Alu-Felgen anzuwenden! Felgen die Risse haben oder unrund laufen können damit nicht mehr repariert werden. Die Reperatur erfolgt auf eigene Gefahr. Ich übernehme keine Haftung.

Alufelgen Smart Repair Anleitung

Mit dieser Smart Repair-Anleitung und dem angeführten Material und Werkzeug können Sie Ihre Felgen bequem zu Hause in der Garage aufbereiten. Im Grunde werden diese Vorgänge auch bei ATU oder beim Felgendoktor durchgeführt.

  1. Alufelgen reinigen

    Der wichtigste Schritt ist das Reinigen der Alufelgen. Vor dem Lackieren müssen Schmutz, Fett, Silikon und Politur entfernt werden. Das geht gut mit Nitroverdünnung oder anderen Lackverdünnern. Dieser Schritt muss akribisch vorgenommen werden, denn nur penibel gereinigte Oberflächen führen zu einem schönen Ergebnis.

  2. Alufelgen abkleben

    Das Rad sollte möglichst nicht mehr am Auto sein, ansonsten muss das Auto auch abgeklebt werden. Es wird der Reifen sowie ein Großteil der Felge abgeklebt. Auf keinen Fall soll wie auf meinem Bild nur eine kleine Stelle mit der Schramme freigelassen werden, weil sonst nach dem Grundieren und Abziehen des Klebebandes unschöne Streifen entstehen. Also großflächig abkleben!

  3. Alufelgen schleifen

    Jetzt werden überstehende Aluminiumteile an der Schramme weggeschliffen.

  4. Alufelgen spachteln

    Ich habe Presto Spachtelmasse verwendet die schnell aushärtet und extrem hart wird. Mit einer kleinen Menge angerührter Spachtelmasse werden die Krater aufgefüllt. Der Spachtel lässt sich nur 5 Minuten verarbeiten.

  5. Alu-Felgen schleifen

    Überflüssige Spachtelmasse wird nach dem Aushärten abgeschliffen. Gegebenenfalls wird wieder etwas Spachtel aufgetragen und erneut geschliffen.

  6. Felgen reinigen

    Ist die Schramme wieder ausgeglichen wird die Alufelge zum Lackieren vorbereitet. Also wieder fein säuberlich und großflächig mit Nitroverdünnung reinigen.

  7. Alu-Felgen grundieren

    Die Grundierung wird aufgesprüht und etwa eine Stunde getrocknet. Feine Kratzer und Fehler sind jetzt sichtbar. Die Grundierung kann fein angeschliffen und die Felge erneut grundiert werden. Ebenfalls großräumig lackieren. Auf Läufer achten und gegebenfalls nach dem Trocknen der Grundierung mit Nitroverdünnung oder Schleifpapier entfernen.

  8. Lackieren (Farbe)

    Die Felge erhält nun den Anstrich mit Felgensilber. Zwei bis drei dünne Schichten dürften genügen. Das Silber wird ebenfalls großflächig über die Alufelge gesprüht. Wir haben sogar die komplette Felge lackiert, das ist aber nicht unbedingt notwendig.

  9. Lackieren (Klarlack)

    Die Felge sieht nun etwas matt aus. Wenn zwei Schichten Klarlack aufgetragen wurden, sieht sie wieder aus wie neu.
    Die erste Schicht wird dabei dünn aufgetragen und nach Herstellerangaben ca. 5 Minuten antrocknen gelassen. Danach wird eine zweite Schicht Klarlack satt aufgetragen. So sollte die Lackierung am Besten zur Geltung kommen

So kann man seine Felgenkratzer selber entfernen. Diese Smart Repair Lösung funktioniert einwandfrei ohne viel Geld ausgeben zu müssen. Entgegen vielen Meinungen hält die verwendete Spachtelmasse bombenfest.

Material für Smart Repair

Benötigt wird Nitroverdünnung zum Reinigen, Schleifpapier mit den Graden 100, 200 und 400, sowie Spachtelmasse. Grundierung, Felgensilber und Klarlack kommen aus der Sprühdose. Das Material gibt es bei Amazon um 30 bis 40 Euro.

Je 600 ml pro Sprühdose reichen für 4 Felgen aus. Die Anleitung auf der Rückseite der Lackdosen sollte unbedingt beachtet werden.

Meistens reichen 2 Lackiervorgänge aus, wobei die erste Lackschicht ca. 5 Minuten antrocknen soll.

Als Felgensilber wird auch die Sprühdose von WÜRTH empfohlen, weil angeblich alle Felgen deutscher Fahrzeughersteller in diesem Farbton gehalten werden. Ich habe die Sprühdosen von Dupli-Color verwendet.

Alufelgen lackieren lassen

Eine Anfrage an eine Lackiererei hat angeboten die Felgen gegen eine Gebühr von 100 bis 120 Euro pro Stück schwarz zu lackieren. Das war mir viel zu teuer, also beschloss ich die Alufelgen mit Smart Repair selber zu reparieren.

Stahlfelgen lackieren

Stahlfelgen lackieren ist ebenso möglich – allerdings rostet herkömmlicher Stahl und das macht die Lackierung der Stahlfelgen früher oder später kaputt. Andererseits ist eine gute Lackierung bei Felgen aus Stahl auch ein guter Schutz vor Rost!

Radnabe lackieren

Achtung: auf keinen Fall die Bremsscheibe oder den Bremsbelag lackieren!

Das Stahlteil an dem die Felge anliegt kann problemlos lackiert werden. Besonders bei filigranen Felgen ist die Sicht auf eine rostige Radnabe sehr unschön. Diese kann nach Entfernen des Rostes grundiert und lackiert werden.

Bremssättel lackieren

Auch wir haben unsere Bremssättel weiß lackiert. Das ging in 2 Stunden sehr einfach und das Ergebnis ist super. Wir empfehlen dafür den Foliatec Bremssattellack zum Pinseln. Von Sprühlack rate ich ab.

Alufelgen pulverbeschichten

Eine Alternative zum Lackieren ist das Pulverbeschichten von Felgen, welches noch widerstandsfähiger ist. Allerdings sind die Kosten für professionelles Pulverbeschichten hoch.

Alufelgen oder Auto folieren

Wer bei Smart Repair schon geschickt ist, kann mit Folien sein Auto einfach und kostengünstig aufwerten. Ich habe als Leie bereits mehrmals Interieur und Exterieur foliert. Mit etwas Übung bekommt man auch schon gute Ergebnisse. Die Arbeit ist wesentlich leichter wenn man dicke Folien von 3M oder Orafol verwendet. Diese Folien haben oftmals Rillen im Folienkleber und dadurch entstehen weniger Luftblasen beim Folieren.